Leben ist Bewegung

Die Liebscher & Bracht-Therapie für Schmerzfreiheit, mehr Beweglichkeit und Lebensfreude

Die Liebscher & Bracht-Schmerztherapie ist eine eigenständige Methode zur Behandlung von Schmerzen. Sie beruht auf der über 25-jährigen Entwicklung und praktischen Erfahrung von Dr. med. Petra Bracht und Roland Liebscher-Bracht.
Diese Therapie revolutioniert die bisherigen schmerztherapeutischen Verfahren und ist hoch effektiv. Neben der Wissenskombination der beiden Entwickler (Schul- und Ernährungsmedizin, Naturheilkunde, Maschinenbau und Kampfkunst) führten die neuesten Erkenntnisse aus der Forschung vor allem aus dem Bereich der Faszien und des Gehirns zu einer ganzheitlichen Vorgehensweise, die diese Schmerztherapie einzigartig macht.

Ihr liegt ein neues Schmerzverständnis zugrunde. Schmerz wird als Warnsignal des Körpers verstanden. Dieser „Alarmschmerz“ ist nach Liebscher & Bracht nichts anderes als die Sprache des Körpers, mit dem er seine Gelenke und die Wirbelsäule vor Schädigung bewahren möchte. In ca. 90% aller Schmerzzustände droht Schädigung durch mangelnde oder einseitige Bewegung, die zu einer Störung im muskulär-faszialen Gleichgewicht führt.

Die therapeutische Vorgehensweise:

  • Die Osteopressur ist eine manualtherapeutische Technik. Durch Druck auf spezielle Knochenrezeptoren wird der Alarmschmerz gelöscht und die Fehlspannung der Muskulatur reduziert.
  • Mit der Faszienrollmassage werden durch den Druck auf die Gewebeschichten Durchblutung und Stoffwechsel in Muskeln und Faszien angeregt, Anspannungen werden aufgelöst.
  • Durch speziell entwickelte Engpassdehnungen wird diese Wirkung verstärkt und die Fehlbelastung korrigiert.
  • Hilfe zur Selbsthilfe: Nach der Behandlung erhalten Sie Ihr individuelles Übungsprogramm für Zuhause.

Durch die Liebscher & Bracht-Schmerztherapie können wir erreichen:

  • Möglichst rasche und vor allem nachhaltige Schmerzreduktion
  • Minimierung der Verschleißvorgänge an Gelenkknorpel, Bandscheiben und anderen Gewebestrukturen
  • Steigerung der körperlichen Beweglichkeit
  • Verbesserung der Lebensqualität

Mit dieser Methode steht uns heute ein ganzheitliches Therapiekonzept zur Verfügung, das es uns möglich macht, Schmerzen ursächlich zu therapieren − ohne Medikamente, Spritzen oder Operationen.